Skip to content

Zutaten:

6-8 Garnelen

100 g. Rotkohl, fein geschnitten

2 Schalotten, fein geschnitten

1 Hand voll  Minze, gewaschen

5-6 Chilis

3-4 Zitronengrasblätter

2 Schlangenbohnen

Kohl, gewaschen und geviertelt

3-4 Romanasalatblätter

1-2 Zitrongrasstangen, fein geschnitten

3-4 Korianderwurzeln

1-2 Knoblauchzehen

3 EL Limettensaft

2 EL Fischsauce

2-3 Galangawurzeln, in Scheiben geschnitten

1 EL Palmzucker

1 Erdnussriegel (Weil das keiner kannte -- so sehen die Dinger aus, gibts im Asia-Supermarkt oder beim arabischen Lebensmittelhändler:) 

  1. Sauce: Galangascheiben, Korianderwurzel, Chilis hacken und dann mörsen.  Limettensaft, Palmzucker, Fischsauce, Erdnussriegel dazugeben. Zu einer Sauce mischen.
  2. Rotkohl fein scheiden und in kaltem Wasser lassen. Schallote, Zitrongrasstangen und Zitrongrassblätter fein scheiden.
  3. Romanasalat waschen und zusammen mit Rotkohl und Minze auf einen Teller legen.
  4. Garnelen fertig  vorbereiten und kurz in die Pfanne braten bis sie rot  werden. 
  5. Die Garnelen auf dem Salatteller schön dekorieren und die Sauce drauf schütten. Dann die Zutaten von Nummer 2. darauf verteilen. Fertig.

***Schlangenbohnen und Kohl werden als Rohkost-Beilage serviert.

Pad Thai

Zutaten für 4 Personen:

  • 200 g. schmale Reisnudeln,  min. 10 Minuten in Wasser eingeweicht
  • 8 ganze Garnelen, (küchenfertig)
  • 3 Eier
  • 200 g. Sojasprossen
  • 3-4 Stangen chinesischer Schnittlauch, in kurze Stücke geschnitten
  • 1 EL Schallotten, gehackt
  • 3 EL eingelegter gesalzener chinesischer Rettich, gehackt
  • 1 TL Chilipulver
  • 30 g. getrocknete kleine Schrimps
  • 1/2 Tasse geröstete Erdnüsse, gestampft
  • Limetten, gespalten
  • 2 EL Speiseöl

Tamarindmark Vorbereitung

  • 250 g. warmes Wasser

  • 50g Tamarinde

Tamarinde und Wasser vermengen/kneten und mit Sieb filtern.

Pad Thai Sauce

  • 200 ml. Tamarindenmark*
  • 80g Zucker
  • 1 TL Salz
  • 20g Sojasauce

Pad Thai Sauce: Alle Zutaten in einem Topf kochen und alles aufgelöst ist. Kalt stellen.

  1. Schalloten im heißen Öl glasig werden lassen. Dann Eier und danach Schrimp hinzufügen.

  2. Reisnudeln und Pad Thai Sauce nach und nach zugeben und unter ständigem Rühren braten bis die Nudeln gar sind.

  3. 100 g. Sojasprossen und den Rest von Zutaten (außer Chilis und Erdnüssen dazugeben).

  4. Chinesische Schnittlauch zuletzt bestreuen und noch einmal umrühren.

  5. Servieren mit 100 g. Sojasprossen, Zucker, Chilis und Erdnüsse.

Zutaten für 4 Personen:

  • Fisch (Dorade, Barsch, etc.)
  • 10 Knoblauchzehen
  • Pfeffer
  • Korianderwurzel
  • Fischsauce
  • Öl
  • Salz

Zubereitung:

Knoblauchzehen und Korianderwurzeln mörsern,

etwas Salz und Pfeffer zugeben

Fisch von beiden Seiten einschneiden und mit Knoblauchmischung marinieren

Pfanne erhitzen, ½ EL Salz reinmachen (dann klebt es später nicht), Salz wieder rausnehmen

Öl in die Pfanne füllen das der Fisch zur Hälfte bedeckt werden kann

Knoblauchmarinade entfernen (aufheben!) und Fisch im heißen Öl von beiden Seiten frittieren (möglichst nur einmal wenden)

Etwas Öl in der Pfanne lassen und die Knoblauchmarinade braten bis sie leicht braun wird.

Etwas Wasser und Fischsauce verrühren und in der Pfanne mit etwas Öl heiß werden lassen, über den fertigen Fisch mit der Marinade geben.